Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Donnerstag, 28. Juni 2012

19:30 Uhr:  Roadwork (über Facebook online gewählt)
20:45 Uhr:  Rainhard Fendrich
23:45 Uhr:  Kaktus- Akustik Duo im Weinzelt
                     DJ – Zoundwatchers im Barzelt

ROADWORK als Vorgruppe zu Rainhard Fendrich

Vorgruppe ROADWORK

2002 starteten 4 erfahrene Musiker ein neues Projekt: Spaß für alle – AUF und VOR der Bühne!! Und genau diesen Spaß vermitteln die Jungs auch. Es herrscht Fun auf der Bühne – soviel Fun das  es ansteckend wirkt – gepaart mit tollen Arrangements und knackigen Saxophon-Solos! Das juckt  einfach jeden in den Beinen! Und daher gehört ROADWORK mittlerweile  zu den
meistgebuchtesten Coverbands Vorarlbergs.
Dabei treffen die Jungs auch jeden Geschmack und haben von alten Soul- und Funk Klassikern aus  den 60ern und 70ern, großen Hits aus dem 80ern bis hin zu aktuellen Chartstürmer für JederFrau  und JederMann – ob Jung oder Alt – was im Repartoire.
Und das beweisen ROADWORK regelmässig bei den größten Events rund ums Ländle – wie z.B.  bei der Modenacht Dornbirn 2009, 2010 und 2011, auf der Radio L Showbühne beim Fürstenfest in  Vaduz seit 2007, beim Misswahlball im Festspielhaus Bregenz 2012, dem Bregenzer Stadtfest oder
auch beim Weltcup-Wochenende mitten im Weltcup-Dörfli in Wengen.
Überall wo die Jungs für Stimmung sorgen garantieren Sie euch Eines: – Ihr werdet SHAKEN!!!

Fulminanter Start am Donnerstag mit Rainhard Fendrich

Rainhard Fendrich

Der österreichische Liedermacher, Jahrgang 1955, prägte den Austropop Entscheidend mit. Die Liste seiner Lieder ist lang, ebenso die seiner Hits. Neben Klassikern wie „Blond”, „Es lebe der Sport” und der  heimlichen Bundeshymne „I Am From Austria” präsentiert er Titel wie „Mei Tscheräischen”, „Ich bin ein Negerant Madame” ebenso wie „Weis d’ a Herz host wia a Bergwerk“ und gibt mit „Luise“ eine Kostprobe seines neuen Albums. Mit den Liedern „Lass mi amoi no d’Sunn aufgeh’ segn” und „Griechenland“ erinnert Fendrich auch an seinen leider viel zu früh verstorbenen Freund Georg Danzer.


Unterstützt wird Fendrich von seiner hochkarätigen Band, das sind Robby Musenbichler (Gitarren, Gesang), Dieter Kolbeck (Keyboards), Willi Langer (Bass) und Oliver Gattringer (Schlagzeug).

Bitte beachten Sie auch den Hörfunktrailer, der ab dem 12. Juni bei Radio Vorarlberg zu hören sein wird.

 

Kaktus - Musik für fast jeden Anlass

Kaktus

Reinhard Franz - Gitarre, Gesang
Lukas Franz - Klavier, Gesang

Nach dem Motto "alles live" bilden Gitarre und Klavier, egal ob als Solo- oder Rhythmusinstrument eingesetzt, die ideale Instrumentierung der "acoustic band". Die Beherrschung des Instruments ist für die beiden "Fränz" Ehrensache. Reini und Lukas haben reichlich Bühnenerfahrung und vor allem Spaß an dem, was sie tun. Das Programm von "KAKTUS" spannt einen Bogen von den Hits der 60er und 70er Jahre bis hin zu topaktuellen Songs und einigen Mundart-Liedern.

Hier gibt es Tickets

Tickets gibt es in allen Vlbg. Raiffeisenbanken und Sparkassen.

ONLINE gibt es die Tickets unter www.laendleticket.com